Anforderungen an den elektronischen Rechnungsaustausch (Mai 2015)

Mit dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 wurden die umsatzsteuerlichen Vorgaben für den elektronischen Rechnungsaustausch neu gefasst. Im Ergebnis erfolgte damit eine Gleichstellung der elektronischen Rechnung mit der papierbasierten Rechnung. Mit dem BMF-Schreiben vom 14. November 2014, den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“, hat die Finanzverwaltung nun dargelegt, welche Vorgaben aus ihrer Sicht grundsätzlich an IT-gestützte Prozesse – zu denen auch der elektronische Rechnungsaustausch zählt – zu stellen sind. Die Unternehmenspraxis sollte sich dabei an folgenden Grundregeln orientieren:

Anforderungen an den elektronischen Rechnungsaustausch (Mai 2015) PDF

powered by webORBIS

webORBIS gratuliert der Kanzlei Mairoser & Lindermeier zur neuen Internetpräsenz !

Bei der Gestaltung der neuen Internetpräsenz stand vor allem die strukturierte Gliederung und übersichtliche Darstellung aller Leistungen im Vordergrund. Kunden können sich auf den verschiedenen Leistungsseiten genau informieren und direkt Kontakt zu dem Team von Mairoser & Lindermeier aufnehmen.

Zusätzlich bieten Seiten wie Kanzlei, Steuer Digital und Aktuelles interessante Informationen für zukünftige Kunden. Die Karriere Seite ermöglicht zukünftigen Mitarbeitern sich vor dem Kontakt über aktuelle Stellen und das Unternehmen zu informieren.

Zudem war es wichtig, die Webseite sowohl über Smartphones, Tablets als auch den Desktopcomputer benutzerfreundlich darzustellen. Deshalb wurde die 360 Grad Internetlösung im Responsive Design umgesetzt.

Wenn wir von webORBIS auch Ihre Firma im Netz noch erfolgreicher aufstellen sollen, dann kontaktieren Sie uns einfach.

Wir wünschen Mairoser & Lindermeier weiterhin viel Freude und gute Geschäfte! Wir freuen uns über die Zusammenarbeit!

Das webORBIS-Team